Veranstaltungen Wingst und umzu

Sa. 18.01.2020  | neunzehn Uhr
Ratssaal Cadenberge, Rathaus | Am Markt 1 | 21781 Cadenberge
Morgenland und Abendland in Poesie und Musik
Mit Ursula Fiedler, Gudula Senftleben, Petra Jaeschke und Ali Haydar Texte von Khalil Gibran auf Deutsch und Arabisch, Lieder von Robert Schumann nach Rückert-Gedichten und weitere romantische sowie orientalische Musik mit Gesang, Violine, Klavier, Ukulele und Cajon
Veranstalter: Kulturkreis Am Dobrock e.V.

Petra Jaeschke, Ali Haydar, Ursula Fiedler und Gudula Senftleben weben in ihrem Programm „Morgenland und Abendland in Poesie und Musik“ eine Brücke zwischen Orient und Okzident. Petra Jaeschke und Ali Haydar lesen auf Deutsch und Arabisch Texte des libanesischen Dichters und Philosophen Khalil Gibran (1883-1931). Gibran, der viele Jahre in den USA lebte, gilt als einer der wesentlichen Vermittler zwischen westlicher und arabischer Philosophie und Kultur.
Der Dichter Friedrich Rückert (1788-1866), der 44 Sprachen beherrschte, gehörte zu den Begründern der deutschen Orientalistik im 19. Jahrhundert. Rückerts Maxime war: „Weltpoesie allein ist Weltversöhnung." Mehrere Rückert-Gedichte singt die international mehrfach preisgekrönte Sopranistin Ursula Fiedler mit Gudula Senftleben am Flügel in Vertonungen von Robert Schumann (1810-1856). Weitere romantische und arabische Musik erklingt in wechselnden Besetzungen mit Gesang, Violine, Klavier, Ukulele und Cajon.

VVK € 18,00 (erm. € 15,00), AK: € 19,50 (erm. 18,00 €), mehrere Schüler-Freikarten
  Politik  |  Verwaltung  |  Prospekte  |  Datenschutz  |  Impressum