Der Wingster-Osterweg

Mit Frühlingsbeginn wandelt sich auch in diesem Jahr der Wingster Familienerlebnisweg wieder in den liebevoll-farbenfroh geschmückten Osterweg.

So gibt es für Groß und Klein  bis Mitte April bei einem Erlebnis-Spaziergang in der Wingst viel österlich-schönen Schmuck: Osterschmuck ganz offensichtlich an Sträuchern und Bäumen oder auch mal etwas versteckt im Wurzelgeflecht zahlreicher Bäume.
Wie in den Vorjahren dürfen sich alle Sparziergänger gerne an der Ergänzung des Weges beteiligen, indem sie eigenen Osterschmuck beisteuern und entlang des Wanderweges an geeigneten Plätzen anbringen (kein Glas/Porzellan!).
Eine gute Möglichkeit, sich während des Spaziergangs „to go“ zu stärken bietet an den Wochenenden die auf dem Olymp eingerichtete Osterstube. Denken Sie daran,  entsprechende Trinkgefäße mitzuführen und eine  Schutzmarke dabeizuhaben.
Ausgangspunkt für den Wingster Osterweg ist  der Parkplatz am Zoo in der Wingst. Die Teilhabe am Osterweg ist auch für in ihrer Mobilität eingeschränkte Personen möglich. Diese können gerne den gepflasterten Fußweg zum Kurpark nutzen.

Zum gegenseitigen Schutz: Beachten Sie Die AHA-Regeln!

Zum Schutz der Tiere: Verlassen Sie bitte nicht den Weg, da die Brut- und Setzeit beginnt!

Der (vor-)österliche Familien-Spaziergang lässt sich auch prima mit einem Besuch des Zoo in der Wingst verbinden (nur mit > Online-Voranmeldung beim Zoo!).

Mehr zu unseren Wanderwegen finden Sie auf unseren >Wanderseiten.



  Politik  |  Verwaltung  |  Prospekte  |  Datenschutz  |  Impressum